Ist es möglich, die MPU ohne Vorbereitung zu bestehen?

Sie werden mit Fragen und Themen konfrontiert, mit denen Sie sich bisher nicht auseinandergesetzt haben und die Ihnen fremd sind. Aufgrund der Komplexität der Untersuchung ist es sehr schwierig, die MPU ohne professionelle Beratung auf Anhieb zu bestehen.

Die Durchfallquote ohne Beratung liegt deutlich über 50 %!
Unser Rat: Ohne eine professionelle Vorbereitung sollten Sie nicht bei der MPU antreten.

Worauf Sie achten sollten!

Auf dem Markt der MPU-Vorbereiter gibt es viele schwarze Schafe. Ziegler und Lehnhart (2012) empfehlen daher zu einem MPU-Vorbereiter zu gehen, der früher einmal als verkehrspsychologischer Gutachter gearbeitet hat, da Sie hier von der Expertise und den umfassenden Kenntnissen profitieren können.
Wir beschäftigen ausschließlich Diplom-Psychologen und ehemalige MPU-Gutachter. In der Rubrik „Über uns/Team“ können Sie sich über die Qualifikationen und Kompetenzen unserer Berater informieren.

Lehnhart, U. & Ziegler, H. (2012). MPU – Was man wissen muss. München: Beck.